Cashlogy erlangte die Zertifizierung der Bank von England für den Cashlogy POS1500

Der Cashlogy POS1500 hat durch die Zurückweisung aller bekannten gefälschten Banknoten seine vollständige Wirksamkeit bewiesen.

Cashlogy von Azkoyen erhielt am 22. Februar, die Zertifizierung der Bank von England für den Cashlogy POS1500.

Das Modell Cashlogy POS 1500 stellt eine Barzahlungstechnologie im Handel dar, welche alle Prozesse des Cash-Managements unterstützt und die Verwaltung auf sichere und schnelle Weise vereinfacht.

Dieses Produkt hat das Zertifikat der Bank von England erhalten, weil es seine Wirksamkeit beweisen konnte, indem alle bekannten gefälschten Banknoten Englands, Schottlands und Nordirlands zurückgewiesen wurden. Das Teil, das die Anerkennung der englischen Institution erhielt ist konkret ein Banknotenmodul. Bei englischen Banknoten betrug die Erkennungsrate von Cashlogy POS1500  100 %.

Cashlogy von Azkoyen ist dadurch ein wichtiger Partner der Bank von England bei ihrer Initiative “Banknote Checking Note”, deren Zweck die Förderung die Verwendung von Falschgelderkennungsgeräten in kleinen Geschäften ist, in denen in der Regel keine Schutzmaßnahmen gegen diese betrügerischen Praktiken ergriffen werden. 2017 wurden gemäß den Daten der Bank von England im Vereinigten Königreich tatsächlich etwa 469.000 gefälschte Banknoten entdeckt.